Westernstadt

Cowboys, Pferde und idyllische Gebäude – all das zeichnet eine echte Westernstadt aus. Aber nicht nur in Filmen gibt es solche Städte, sondern auch im realen Leben lohnt sich der Besuch einer gut erhaltenen Stadt, die Sie zurück in die Zeit der Cowboys und Indianer führt. Erleben Sie in Texas einen bedeutenden Teil westlicher Geschichte und lassen Sie sich von atemberaubenden Shows begeistern

Westernstadt wie in Texas

Bewegende Geschichte mit vielen Kämpfen

Als der nordamerikanische Westen von Einwanderern besiedelt wurde, kam es an vielen Stellen zu bewaffneten Auseinandersetzungen mit den Indianern. Die Menschen kamen hauptsächlich aus Europa und dem Osten der USA. Sie erhofften sich in den wenig besiedelten Gebieten günstiges Land, auf dem sie Ackerbau und Viehzucht betreiben konnten. Auch die Hoffnung auf Bodenschätze wie Gold und Silber war ein wesentlicher Treiber. Die einheimischen Indianer waren von der Eroberung und Modernisierung nicht begeistert, sodass es zu blutigen Kämpfen kam. In dieser Zeit entstand auch die Tätigkeit des Cowboys. Seine Aufgabe war es, verwilderte Rinderherden zusammenzutreiben und zu beaufsichtigen. Das markante Auftreten mit dem typischen Cowboyhut und den Stiefeln finden Sie heute noch bei vielen Ranchern in Texas und selbstverständlich auch in jeder Westernstadt.

Vielfältige Aktivitäten und Shows

In einer Westernstadt ist richtig viel los: Tavernen locken mit originalen Gerichten und Country Musik, abends gibt es Lagerfeuer und natürlich darf auch der Line Dance nicht fehlen. Für Paare und Familien eine optimale Gelegenheit, um den Alltag zu vergessen. In diesem einzigartigen Umfeld darf aber natürlich auch das Bogenschießen, Ponyreiten und Goldwaschen nicht fehlen, denn erst so entsteht ein großartiges Erlebnis für Jung und Alt. Fotos in originalen Outfits vor einer besonderen Kulisse werden Sie noch lange an den Besuch der Westernstadt erinnern. Personen mit einem

Interesse an Geschichte finden vor Ort meist Museen und Ausstellungen. Besonders beliebt sind die Shows, in denen Stuntmänner aufregende Kämpfe nachstellen. Aber auch spektakuläre Kunststücke auf Pferden und gefährliche Feuershows beeindrucken die Zuschauer. Das ist Unterhaltung der Extraklasse, die Sie nur in einer Westernstadt erleben!

Westernstädte in Texas besuchen

Texas ist aufgrund seiner Lage der wohl am häufigsten mit dem Wilden Westen in Verbindung gebrachte Bundesstaat. Hier erleben Sie noch echte Westernstädte mit einzigartigem Flair. Solch geschichtsträchtige Orte einbettet in wunderschöne Landschaften finden Sie sonst nirgends auf der Welt. Viele Städte bieten dabei auch Übernachtungen in den Originalgebäuden und eindrucksvolle Events zu besonderen Anlässen. Bei einer Reise nach Texas darf die Auseinandersetzung zwischen Cowboys und Indianern nicht fehlen. Historische Museen mit originalen Ausstellungsstücken werden Sie in ihren Bann ziehen und Ihnen die lokale Geschichte näher bringen. In den Sourvenirshops finden Sie außerdem das passende Mitbringsel für Ihre Wohnung oder ein Geschenk für Freunde. Restaurants versorgen Sie mit allerlei Köstlichkeiten und machen Sie fit für weitere Aktivitäten. Sogar Erlebnisurlaube auf einer Ranch sind möglich – so werden Sie selbst zum Cowboy und verbringen unvergessliche Tage in Texas. Pferdeliebhaber kommen mit einem Ausritt voll auf ihre Kosten und beim Lasso- und Messerwerfen können Sie ganz neue Fähigkeiten erlernen.

Texas-Urlaub
Tauchen Sie ein in das Leben als Cowboy! Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub in Texas und erleben Sie auf Ihrer Reise einzigartige Westernstädte!